Gabelstapler – Ausbildung, Prüfung, Einsatz | Rechtliche Grundlagen

BKF-Ausbildung-Fortbildung-staplerschein-gabelstaplerschein-erwerben

Keine Tätigkeit kommt ohne Gesetze und Vorschriften aus

Besonders wichtig für Sie:

  • Arbeitsschutzgesetz: Das Arbeitsschutzgesetz regelt die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten bei der Arbeit
  • Betriebssicherheitsverordnung: Die Betriebssicherheitsverordnung regelt die Pflichten des Arbeitgebers bei der Bereitstellung und Nutzung von Arbeitsmitteln
  • Gesetz über die Bereitstellung von Produkten auf dem Markt: Diese Gesetz regelt die Sicherheit und den Gesundheitsschutz von Personen durch bestimmungsgemäße und vorhersehbare Verwendung
  • Verordnung zum Produktsicherheitsgesetz: Dies Gesetzt regelt das Inverkehrbringen von neuen Maschinen (CE-Zeichen und Konformitätserklärung)

Außerdem sind folgende Regelwerke zu beachten:

  • Bedienungsanleitung des Herstellers
  • Betriebsanweisung des Unternehmens
  • Deutsche Gesetzliche Unfall Versicherung (DGUV):
    • DGUV Vorschriften
    • DGUV Grundsätze
    • DGUV Informationen
    • DGUV Regeln

Die Regelwerke der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung haben Verordnungscharakter. Darauf folgt: Die Regelwerke sind bindend für Sie!

 Weitere Vorschriften im Umgang mit Flurförderzeugen

Gesetze und Verordnungen Erläuterung
·         StVZO

·         StVO

·         FeV

·         ArbStättV

Straßenverkehrs – Zulassungsordnung

Straßenverkehrsordnung

Fahrererlaubnis-Verordnung

Arbeitsstättenverordnung

 

Gesetze und Verordnungen Erläuterung
·         DIN EN 1459/A1 und DIN EN 15000

·         DIN ISO 5053

·         ISO 1074

·         ISO 2330

Sicherheit von Flurförderzeugen

Kraftbetriebene Flurförderzeuge – Begriff

Gabelstapler (Standsicherheitsversuche)

Gabelzinken, technische Bedingungen

Diese Gesetze und Verordnungen sind bindend für Ihre Tätigkeit mit einem Gabelstapler. Ein Verstoß gegen diese Regeln kann Sie teuer zu stehen kommen.